Traditionsverband der aktiven und ehemaligen Soldaten
des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung
und seiner Förderer, sowie der ehemaligen Angehörigen und Freunde
der in der Tradition stehender Garde-Regimenter



Semper Talis Bund

Traditionsverband der aktiven und ehemaligen Soldaten des Wachbataillons beim Bundesministerium der Verteidigung und seiner Förderer, sowie der ehemaligen Angehörigen und Freunde der in der Tradition stehender Garde-Regimenter

Semper talis

Unser Leitspruch

"Semper talis" (lat.) wörtlich übersetzt: "stets gleich", "immer so beschaffen", im übertragenen Sinn "immer gleichbleibend", "immer dieselben", "immer beständig".

Der Leitspruch (Devise) "Semper talis" taucht erstmals 1713 an den hohen Grenadiermützen des Roten Leib-Bataillon Grenadiere in Potsdam auf – es sind die berühmten "Langen Kerls" König Friedrich Wilhelms I. (des Soldatenkönigs).

Auf der 1889/1890 im Ersten Garde-Regiment zu Fuß eingeführten Grenadiermütze findet sich ebenfalls das Devisenband "Semper talis" wieder. Der Traditionsverband des Ersten Garde-Regiments zu Fuß nennt sich daher bis heute "Semper talis Bund.



Der Gardist

Das gemeinsame Mitteilungsblatt für den Semper talis Bund
und das Wachbataillon BMVg

Der Gardist Titel 2 2015

Jetzt Mitglied werden und die halbjährliche Ausgabe von
"Der Gardist" erhalten.



Rohdich´sche Legatenfonds

Unterstützung von Angehörigen der Bundeswehr

Rohdich´sche Legatenfonds

GEDICHT

von Oberst Siegfried Graf zu Eulenburg
zum feierlichen Appell am 13. Mai 1961

„Semper talis“ stets derselbe –
stand auf kleinem Silberband,
dass ihr einst als Helmzier truget,
im Dienste für das Vaterland.

Auserkoren vor so vielen
dientet Ihr beim Regiment,
dass mit Stolz der Garde
Erstes unsere Geschichte nennt!

Nicht umsonst die Glocke mahnte,
schlug die Uhr des Tages Zeit:
„Bleibet stolz und stets dieselben!
Übt immer Treu und Redlichkeit!“